Job I Stellenmarkt I Zeitarbeit I Heimarbeit I Nebenjob I Ausbildung I Weiterbildung I Bewerbung I Berufe I Existenzgründung I Arbeitsrecht I Job-Themen
Verzeichnis von Stellenbörsen, Jobbörsen und anderen Portalen mit JobangebotenPartner von jobagentur-24.deDie Topuser der laufenden WocheHaben Sie Lust zu texten?Die wöchentliche Gewinnchance auf Geld- und SachgewinneStellenanzeigen und JobangeboteForum und Chat für den Meinungsaustausch zu Arbeit, Ausbildung, Nebenerwerb und ....Startseite Jobagentur-24.de
Home

Arbeitslosengeld

Teil 1 I Teil 2 I
Wenn von Arbeitslosengeld die Rede ist, muss meist korrekterweise vom Arbeitslosengeld 1 gesprochen werden. Seit den Reformen auf dem Arbeitsmarkt durch die Hartz-Gesetze gibt es Leistungen aus dem Arbeitslosengeld und dem Arbeitslosengeld 2.
Um einen Anspruch auf Leistungen aus dem Arbeitslosengeld zu haben, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Anspruchberechtigt auf Arbeitslosengeld sind grundsätzlich alle, die folgende Voraussetzungen erfüllen

  • der Antragsteller ist arbeitslos
  • der Antragsteller hat sich sofort nach Erhalt der Kündigung persönlich arbeitslos gemeldet
  • die Anwartschaft des Antragsteller ist erfüllt

Die Anwartschaftszeit ist u.a.erfüllt, wenn Sie in den letzten drei Jahren ein ver-sicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältniss hatten. Ab Februar 2006 verkürzt sich diese Zeit auf zwei Jahre und auch einige Sonderregelungen bei der Anwartschaftszeit entfallen ab diesem Zeitpunkt.

Arbeitslos zu sein bedeutet, das kein Beschäftigungsverhältniss besteht, man für eine Arbeitsvermittlung der Agentur für Arbeit zur Verfügung steht und man aus-reichende Eigenbemühungen bei der Suche nach einer Arbeitsstelle zeigt. Arbeitslos sind aber unter Umständen auch Selbstständige, die weniger als fünfzehn Stunden pro Woche arbeiten oder Arbeitslose, die weniger als fünfzehn Stunden in der Woche einer beruflichen Tätigkeit nachgehen.

Bei der Antragstellung für den Bezug von Arbeitslosengeld sollten Sie persönlich bei der Arbeitsagentur vorstellig werden und u.a. folgende Unterlagen bei der Antragstellung auf Arbeitslosengeld parat haben:

  • Ihr Kündigungsschreiben
  • die Lohnsteuerkarte
  • Ihre Ausweispapiere

Wenn Sie schon einmal Arbeitslosengeld bezogen haben, sollten Sie die Unter-lagen darüber ( Bewilligungsbescheide, Leistungsnachweise über den Bezug von Arbeitslosengeld, Arbeitslosenhilfe etc.) zum Termin mitbringen. Auch die Arbeits-bescheinigung, die Ihnen Ihr früherer Arbeitgeber aushändigen muss, wird zur Antragsstellung auf Arbeitslosengeld benötigt.

Berechnung des Arbeitslosengeld

Für die Berechnung der Höhe des Arbeitslosengeldes wird der Zeitraum ( Be-messungszeitraum) der Arbeitstätigkeit des letzten Jahres vor dem Zugang der Kündigung herangezogen, d.h. für die Berechnung der Höhe des Arbeitslosengeld ist der Verdienst der letzten zwölf Monate entscheident.

Sollten Sie aber in den letzen zwölf Monaten nicht durchgängig beschäftigt ge-wesen sein, so werden eventuell die letzten zwei Jahre der Berufstätigkeit zur Berechnung des Arbeitslosengeld berücksichtigt.

Die Höhe der Geldleistungen aus dem Anspruch auf Arbeitslosengeld wird nach Kalendertagen berechnet und immer monatlich für dreißig Kalendertage aus-gezahlt. Damit werden schwankende, monatliche Zahlungen an Arbeitslosengeld vermieden und Sie erhalten immer den gleichen monatlichen Betrag an Arbeits-losengeld.

Neuigkeiten und aktuelle Meldungen :

Stellenangebote vom Arbeitsamt
Yahoo könnte 2000 Arbeitsplätze streichen
Das Bildungspaket des BMAS
Riester Rente für die Altersvorsorge
Poker um Schlecker Insolvenz
Wenig Rente für Frauen im Alter
Stellenanzeigen und Stellenangebote finden
Informationsplattform über Jobcenter und Hartz4
Altersvorsorge für Selbstständige als Pflicht
Mikrokredite für Selbstständige
Existenzgründung und Gründungszuschuss
Stellenboerse für Vollzeitstellen und Nebenjobs
Stellen und Jobs auf dem Arbeitsmarkt
Arbeitsplätze und Jobs am Flughafen Schönefeld
Onlinebewerbung und Jobsuche über Soziale Netzwerke
Die Rente mit 67 Langzeitkonten und Wertguthaben
Private Arbeitsvermittler helfen bei der Jobsuche
Deutschland braucht Informatiker
Neue Zahlungsabwicklung bei Ebay
Jobs in Berlin und Jobs in Muenchen
Cebit in Hannover 2012
Stellenanzeigen im Internet
Freie Mitarbeiter gesucht weil flexibel
Eu Gipfel zu ESM und Eurokrise
Wulff und der Ehrensold
EZB Geldspritze für Banken im Zuge der Eurokrise
Mehr Ausbildungsplätze in den Bundesministerien
Online-Stellenangebote im Internet nehmen ab
Arbeit in Dänemark - Stellenangebote in Dänemark
Arbeitlosenversicherung für Selbstständige
Gerichtsurteil zum Hausbesuch bei ALG II Empfängern
Änderungen beim Arbeitslosengeld
Ausbildungssuche und Ausbildungsplatz
Arbeitslose zukünftig verstärkt im Ernteeinsatz
Neue Förderprogramme der Arbeitsagentur
Lohn für Arbeit muss höher sein als Sozialhilfe
Jobangebote im Handwerk rückgängig
Einführung des Saison-Kurzarbeitergeld

Nachrichten und Angebote von Nutzern

2018-09-05   kIxhPzieI
2018-06-10   BItclub Network - Deine Chance
2018-05-12   WleqYhytDnWtoOpws
2018-02-17   MnMQIKCoMZN
2018-01-07   NWorTlTkoSZN

Sie haben eine interessante Nachricht oder ein Angebot? => hier eintragen

Job-Informationen

Wenn Sie / ihr eine interessante Hausarbeit, ein Referat oder einen Artikel zum Thema Job, Arbeit, Arbeitslosigkeit, Existenzgründung oder zu einem ähnlichen Thema geschrieben habt - meldet euch bitte. Wir veröffentlichen gerne Artikel zu den genannten Themen und zahlen ein gutes Honorar für jeden Artikel! 

Email dazu bitte an: admin@jobagentur-24.de

Wir möchten an dieser Stelle auf unser Forum aufmerksam machen. Für einen Erfahrungsaustausch stehen mehrere Foren zu verschiedenen Themen bereit.
                                 ... hier gehts zum Forum
Neben unserer bekannten kosten-losen Stellenboerse haben wir jetzt noch ein erweitertes Angebot an Jobs und Stellen im Programm.
                      ... hier gehts zum Stellenmarkt

Anzeige:

Autoren im Nebenjob gesucht!  => hier mehr!


 
Stellenangebote Job-finden Praktikum Arbeitsagentur und Hilfen
 
Kontakt I Impressum